Da sind wir, der Senat der KG “Löstige Geselle”

Rein organisatorisch sind wir eine der vier Abteilungen der Karnevalsgesellschaft.

Damit ist aber nichts ausgesagt über die Funktion des Senats, auf die wir hier kurz eingehen wollen.

Wie aus dem Begriff “Senat” abzuleiten ist, können wir nicht gerade der Sammelplatz der Jugend sein. Vielmehr wird von den Mitgliedern dieses Gremiums eine gewisse Reife und Lebenserfahrung erwartet, die es auch einmal gestattet, gegenüber anderen Teilen des Vereins, einschließlich des Vorstands, als Ratgeber aufzutreten.

Hinzu kommt, dass wir Tradition und Werte unserer Gesellschaft und unseres Brauchtums nach außen wie nach innen vertreten und wahren wollen.

Das alles jedoch keineswegs weltfremd und rückwärtsgewandt. Vielmehr gehen wir sehr wohl mit der Zeit und unterstützen den Fortschritt, wenn auch nicht um jeden Preis. Bei allem aber vergessen wir nicht, dass wir ein Karnevalsverein sind, bei dem Frohsinn, Humor und Spaß an der Freud an erster Stelle stehen – und an zweiter auch.

In diesem Sinne stehen wir für die Repräsentation unserer Karnevalsgesellschaft im Vereins- und im öffentlichen Leben unserer Stadt und darüber hinaus.

Wir, das sind

Senatspräsident Heinz Willy Veken, Beamter im Ruhestand

Senatsehrenpräsident Jochen Carsten, Beamter im Ruhestand

Wally Feiden, Ex-Bürgermeisterin der Stadt

Dr. Herbert Breuer, Erfinder und Bewahrer der “Kölschen Mess” in Bad Honnef

Franz Limbach, Bäckermeister im Ruhestand und einer der Mitbegründer des Vereins

Klaus Roese, Steinbildhauer im Ruhestand

Heinz Kleyböcker, Verkaufsleiter im Ruhestand

Claus Scheel, Malermeister im Unruhestand und Anton Kroheck.

Ausgeschieden oder Verstorben

Heribert Dick

Franz-Willy Staffel, Beamter im Ruhestand

Hartmut Rogler, Küchenmeister im Ruhestand

Volker Neumann, Beamter im Ruhestand.