Unser Damenkomitee

Mit der Gründung unseres Damenkomitees 1960/61 enterte die holde Weiblichkeit das Narrenschiff und brachte Schönheit, Charme und Glanz mit an Bord. Wir Damen bereicherten das ohnehin schon recht große Veranstaltungsangebot um die Damensitzung mit Kaffeeklatsch an Weiberfastnacht, die anfangs ausschließlich mit eigenen Kräften durchgeführt wurde. Die Gründungsmitglieder Otti Jonas, Hilde Breuer, Anneliese Schmitz, Lucie Koßmann, Hilde Solzbacher und Käthe Koßmann sind auch heute noch ständig zu Stelle, wenn ihr Rat und ihre Hilfe benötigt werden. Mittlerweile ist das Damenkomitee auf 38 aktive Mitglieder gewachsen und wir freuen uns nach wie vor über jedes fröhliche karnevalistisch angehauchtes neue Mitglied.

In lückenloser Reihenfolge Jahr für Jahr von 1961 bis heute konnten wir unseren Gästen ohne irgendwelche Ermüdungserscheinungen ein Programm bieten, das durch den unermüdlichen Einsatz der eigenen Kräfte und mit der Unterstützung auswärtigen Programmpunkte immer ziemlich erfolgreich gewesen ist.
Außerdem unterstützen wir mit unseren Rednerinnen und Tanzggruppen die Herren auf der Bürgersitzung sowie bei allen anderen Vereinsaktivitäten wie z.B. beim Sommerfest, Kinderkarneval der Volkbank, bei der Reha-Sitzung und vielem mehr.

Um jede Saison gut geplant über die Bühne bringen zu können, treffen wir uns an jedem 1. Dienstag im Monat, z. Z. ist der Blömeling in Selhof unser Versammlungslokal. Während dieser Versammlungen werden Ideen ausgetauscht, Vorschläge auf ihre Realisierbarkeit hin überprüft, die zukünftigen Aktivitäten geplant und natürlich viel gelacht.

Selbstverständlich sehen wir uns nicht nur in der Karnevalszeit, sondern auch bei den vielen außerkarnevalistischen Aktivitäten. Während der Sommerpause werden verschiedene Ausflüge gemacht, wie z.B. Bootstouren, Kegeln, Kutschfahrten usw.. Das absolute Highlight ist jedoch in jedem Jahr unsere Drei-Tages-Tour, die uns jedesmal ein bißchen mehr zusammenschweißt und an die wir meist noch monatelang mit Begeisterung zurückdenken. Zum Jahres-ende feiern wir im Dezember unsere Weihnachtsfeier bei der wir uns mit vielen Gaumenfreuden verwöhnen lassen und bei der wir schon manche Überraschung erleben durften.

Ab Oktober beginnen im allgemeinen die Proben, die mindestens genau so viel Spaß machen wie die Auftritte selbst. Jede gibt ihr Bestes und manch eine ist verblüfft, wenn sie merkt welche Fähigkeiten bislang unerkannt in ihr geruht haben und nun endlich zum Leben erweckt werden.

Unser Senatspräsent Jochen Carsten hat bei unserem vierzigjährigen Jubiläum einmal sehr treffend unser Leitmotto formuliert: “Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König. Schafft man aber Frohsinn, dann macht man Könige.”

Als besonderes Highlight war 2010 das 50ig jähriges Jubiläum des Damenkomitees. Am 24.01.2010 war der Festkommerz in unserem Zeughaus. Es war alles super gut vorbereitet. Alle 6 Gründungsmitglieder waren da und das Damenkomitee erfreute sich daran das sehr viele Gäste kamen. Selbst das Siebengebirgsprinzenpaar gab uns die Ehre. Das Motto war „es wird gefeiert, solang die Jubilarinnen durchhalten“ – und die hielten lange durch!
Letzte Präsidentin des Damenkomitees war Heike Scheel von Februar 2001 bis März 2016, welche im Jahre 2011 ihre 40-jährige Mitgliedschaft im Verein feierte. Der Damenvorstand wird weiter komplettiert durch die Literatin Brigitte Holle, die Kassiererin Karin Fleischhacker und die Schriftführerin Rita Schulte.

… das Damenkomitee im Jubiläumsjahr 2010

Gründungsmitglieder im Jahr 2010