Bazillus Carnevalis

Die Karnevalsgesellschaft „Löstige Geselle 1946 e.V.“ Bad Honnef ist erfolgreich in die neue Karnevalssession gestartet.

Knubbelvoll war das Zeughaus, als sich Mitglieder und Freunde am 10.11.2019 um 11:11 Uhr im wunderschönen alten Weinkeller, dem Zeughaus der Löstigen Geselle trafen, um die Wiedergeburt des Bazillus Carnevalis. gebührend zu feiern. Vor der Vorstellung des diesjährigen Sessionsorden gingen besondere Glückwünsche an Marion Kock und Elisabeth Steghausen, welche seit 25 Jahren den „Löstigen“ angehören. Seit 1969 ist Peter Stang als aktives Mitglied bei unserer Gesellschaft. Für diese Treue zum Verein wurde er mit dem Ehrenorden zum 50. Jubiläum ausgezeichnet.

Der diesjährige Sessionsorden verdanken wir einem Sponsor. Für uns kein unbekannter da er schon seit 1995 Mitglied und im Senat aktiv ist. Er ist kein Honnefer Jung – lebt aber schon seit 50 Jahren in Bad Honnef. Er war Gymnasialpfarrer am SIBI, Pastor in St. Johann Baptist und seit 25 Jahren Rektor der Anna-Kapelle in Rommersdorf. Jetzt müsste es jeder wissen, dass unser Sponsor in diesem Jahr Dr. Herbert Breuer ist.

Er ist nicht nur der „Erfinder“ der Kölschen Meß, sondern inzwischen auch ein Vollblut Karnevalist. Und so lautet sein Motto „Ob Johann Baptist oder Anna Kapell, der Herbert ist immer zur Stell“.

Gestärkt durch Eintopf und anschließend ein Kuchenbüfett sorgten das Kindertanzcorps unserer KG in der Zwischenzeit für einen Super Abschluss dieses wunderbaren Tages.

Die kleine, feine KG in ihrem romantischen Zeughaus in der Bergstraße 21, Bad Honnef, bewies erneut den Unterschied zwischen dem Kommerzkarneval und dem Karneval, der aus dem Herzen kommt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*