Sessionstart am 11.11. im Zeughaus

Freitag startete die KG Löstige Geselle im Zeughaus, Bergstr. 21, in die neue Session. Wegen Terminüberschneidungen musste die Veranstaltungen vom 11.11. auf den 10.11. verlegt werden.

Rund 30 Mitglieder standen parat und erlebten mit, wie Senatspräsident Heinz Willi Veken von seinen Senatoren eine neue Kappe überreicht bekam.

Trotz der kleinen Fläche im Zeughaus begeisterte die Tanzgarde der Löstige mit ihren neuen Tänzen und Willi Birenfeld erzählte eine Anekdote vom „Freudeblömchen“.

Am 13.1.2018 ab 19.11 Uhr gehts im Zeughaus weiter mit der Starterfete und der kleinen Bürgersitzung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*